Erlangen | Entenküken als Spielzeug missbraucht

© Polizei Mittelfranken

Es gibt Meldungen, da können wir echt nur noch mit dem Kopf schütteln, so wie bei dieser Meldung bei Erlangen: Ein Autofahrer hat Entenküken als Spielzeug für seine Kinder gekauft und sie dann ohne Futter und Wasser im Auto rumgefahren. Die Polizei kontrolliert ihn auf der A3. Im Auto entdecken sie einen durchweichten Pappkarton mit vier Entenküken. Die Entchen sitzen in ihrem eigenen Schmutz und haben augenscheinlich längere Zeit kein Futter und Wasser bekommen. Der Autofahrer gibt an, die Entchen als Spielzeug für seine Kinder gekauft zu haben. Die Entchen sind jetzt im Tierheim in Erlangen und finden hoffentlich bald ein richtiges und schönes Zuhause.