Erlangen/Fürth | Lust auf Gemüse in der Stadt

@media (min-width: 425px) {}@media (min-width: 768px) {}

Es ist ein Trend, der sich vor allem in Städten auch in Mittelfranken immer mehr durchsetzt: Urban Gardening. Es sind kleine blühende Oasen bestehend meist aus wenigen Holzkisten, die Farbe in betonierte Bereiche bringen sollen. In Erlangen gibt es dazu schon einen Schaugarten der Bayerischen Gartenakademie. Nun soll dieses Konzept auf andere Städte in ganz Bayern ausgeweitet werden. Das Interesse sei groß. Vom klassischen Hochbeet bis hin zu vertikalem oder mobilem Gärtnern ist alles dabei. Unter dem Motto „Lust auf Gemüse in der Stadt“ soll unter anderem mit Workshops und Seminaren gezeigt werden, wie Salat, Sellerie und Co. auch auf engstem Raum angebaut werden können. Im Vordergrund steht dabei auch die Regionalität der Lebensmittel.