Erlangen | Großeinsatz in Siemens-Hochhaus

Symbolbild

Der Feuerwehr in Erlangen wurde ein vermeintlicher Austritt von Ammoniak im Siemens-Hochhaus gemeldet. Mehrere Löschfahrzeuge inklusive der notwendigen Schutzkleidung und einem Behälter für Gefahrgut sind ausgerückt. Ammoniak ist ein stechend riechendes, farbloses und giftiges Gas, das erstickend wirkt und zu Tränen reizt. Es hat sich dann aber zum Glück rausgestellt, dass es sich nur um einen Fehlalarm von einem automatischen Melder gehandelt hat. Das Hochhaus musste darum auch nicht evakuiert werden.