Erlangen | Neues Zentrum für Krebsforschung

Die Uniklinik Erlangen soll zum bayernweiten Zentrum für Krebsforschung werden. Ministerpräsident Markus Söder kam zur Vertragsunterzeichnung – und brachte noch eine wichtige Zusage für das Zentrum mit. Demnach werde die Staatsregierung das Krebszentrum in den nächsten fünf Jahren mit 150 Millionen Euro unterstützen. Für das Krebs-Zentrum haben die Unikliniken in Augsburg, Würzburg, Regensburg, München mit Erlangen eine Kooperation vereinbart. Hier sollen in Zukunft alle Forschungsbereiche gebündelt werden. Patienten sollen so besser von neuen Behandlungsmethoden profitieren oder auch an experimentellen Studien teilnehmen können. Krebs ist die zweithäufigste Todesursache in Deutschland.