Erlangen/Nürnberg | Festnahme am Flughafen

Bei einem 18-Jährigen haben jetzt am Nürnberger Flughafen die Handschellen geklickt. Nach einer Messerstecherei am Ostersonntag in Erlangen gilt er als dringend tatverdächtig. Drei Männer geraten in der Erlanger Innenstadt in Streit. Ein 26-Jähriger wird durch mehrere Messerstiche schwer aber zum Glück nicht lebensgefährlich verletzt. Die Ermittler können zwei junge Männer als Tatverdächtige identifizieren. Es ist ein 17-Jähriger aus Erlangen und noch ein 18-Jähriger. Der gilt als Hauptverdächtiger. Kurz nach der Tat hatte er sich ins Ausland abgesetzt. Als seine Maschine jetzt am Nürnberger Flughafen landete, nahmen ihn die Beamten gleich bei der Einreise fest.