Erlangen | Raubüberfall – Belohnung ausgesetzt

@media (min-width: 425px) {}@media (min-width: 768px) {}

Symbolbild

Um einen Raubüberfall aus dem August in Erlangen aufzuklären, hat die Polizei jetzt eine Belohnung von 3000 Euro ausgesetzt. Zwei Angestellte befüllten damals einen Zigarettenautomaten in Eltersdorf, als sie von zwei maskierten Männern überfallen wurden. Gesucht werden jetzt Zeugen, die die mutmaßlichen Räuber gesehen haben. Die Polizei fragt: wer hat am 16. August zwischen 11 und 12 Uhr ein rotes Auto mit Stufenheck vor dem Eingang des Friedhofs in Eltersdorf gesehen. Der Wagen parkte entgegen der Fahrtrichtung. Zwei Fahrradfahrer sollen Kontakt zu den Insassen gehabt haben. Die Männer, beide ca. 1,80-1,90 m groß, normale Figur, schwarz gekleidet, trugen während des Überfalls schwarze Sturmhauben. Einer der beiden Täter hatte eine silberfarbene Schusswaffe dabei. Sie flüchteten mit Bargeld in einer lilafarbenen Alditüte. Zeugen können sich an die Polizei wenden.