Erlangen | Steinewerfer ermittelt

@media (min-width: 425px) {}@media (min-width: 768px) {}

Vor gut zwei Monaten haben Unbekannte nachts Steine auf die A3 und A73 geworfen. Anscheinend haben die Ermittler jetzt den Fall geklärt. Zwei Tatverdächtige sollen bereits gestanden haben. Für den Fall wurde eigens die Ermittlungskommission „EKO Stein“ gegründet und ermittelte wegen versuchten Mordes. Morgen Nachmittag will die Polizei Mittelfranken mehr zu dem Fall bekannt geben.