Erlangen | Von ICE überrollt

@media (min-width: 425px) {}@media (min-width: 768px) {}

Am Erlanger Bahnhof ist heute Morgen ein Mensch von einem ICE überfahren worden. Daraufhin wurde der komplette Bahnhof für den Notarzteinsatz gesperrt und es kam zu stundenlangem Chaos. Bei der Einfahrt des ICE aus Berlin befand sich eine Person auf dem Gleis. Obwohl der Zugführer sofort eine Notbremsung eingeleitet hat, kam der Zug nicht mehr rechtzeitig zum Stehen. Die Person wurde überrollt und ist noch vor Ort verstorben. Die ICE-Passagiere mussten evakuiert werden. Leider war es dann schwer für die Bahn einen ausreichenden Schienenersatzverkehr mit Bussen einzurichten, da die meisten gerade als Schulbusse im Einsatz waren.