Feucht | Ecstasy-Tablette im Geldbeutel

Normalerweise ist ein Geldbeutel überwiegend für Kleingeld, Scheine oder Karten da, doch scheinbar gilt das nicht für diesen 29-jährigen Rumänen. Wie die Polizei mitteilt, wird er Sonntagnacht (15.08.) kurz vor 3 Uhr auf dem Parkplatz Lochgraben kontrolliert. Dabei finden die Beamten in seinem Geldbeutel eine Ecstasy-Tablette. Ein anschließender Urintest zeigt zudem, dass der Mann kurz vorher Kokain konsumiert hat. Ihn erwartet jetzt nicht nur eine Blutentnahme, sondern auch ein Bußgeld von knapp 1.500 Euro. Die Beamten stellen zudem fest, dass nach dem Aufenthaltsort des Mannes bereits gefahndet wird. Er hat ein Jahr zuvor in Ulm wohl nicht zwischen „Mein und Dein“ unterscheiden können.