Feuchtwangen | B25: Um 12 Uhr ist alles vorbei

Symbolbild

Eine wichtige Verbindungsstraße im Landkreis Ansbach, wird morgen Mittag (1.7.) wieder für den Verkehr freigegeben. Die Bauarbeiten an der B25 zwischen Feuchtwangen und Schopfloch sind fast abgeschlossen. Die Kosten für die über 5 Kilometer lange Fahrbahnerneuerung sind mit rund 2 Millionen Euro im erwarteten Rahmen geblieben, so das Staatliche Bauamt Ansbach. Auch die Brücken auf der Strecke sind jetzt wieder in Schuss. Nachdem die Vollsperrung morgen um 12 Uhr aufgehoben wird, wird es in den folgenden Tagen noch Restarbeiten geben, dann wird der Verkehr noch mit einer Ampel geregelt.