Feuchtwangen | feiert Mooswiesla

Die Mooswiese Feuchtwangen ist eines der größten und beliebtesten Heimatfeste weit und breit. Zehntausende zieht es normalerweise Ende September auf den Festplatz, in die Zelte und in die Marktstraßen. Doch auch in diesem Jahr wird es wegen Corona dieses Traditionsfest so nicht geben können. Doch Feuchtwangen will zumindest ab Freitag (17.9.) an zwei Wochenenden an seine Mooswiese erinnern. Nämlich mit dem „Mooswiesla“. Kein Volkfest, kein Ersatz – sondern ein eigens auf die aktuellen Bestimmungen ausgerichtetes Format. Bürgermeister Patrick Ruh:

Freizeitpark, Standkonzerte, Biergarten, Marktreiben – alles zum Programm und den Öffnungszeiten finden Sie auf www.mooswiesla.de