Feuchtwangen | Feuchtwangen trägt jetzt Röhrenbrunnen

Eine ungewöhnliche Idee, um seine Liebe zur Stadt auszudrücken, hat jetzt Feuchtwangen gehabt. Und zwar gibt es ab sofort die „FEU Soggn“ zu kaufen. Also Socken aus Feuchtwangen mit dem Röhrenbrunnen als Motiv. Entworfen hat sie der dritte Bürgermeister Herbert Lindörfer. „Entstanden ist die Idee für die Feuchtwanger Socken nach der guten Resonanz gegenüber dem Feuchtwanger Wimmelbuch“, so Lindörfer in einer Pressemitteilung. Insgesamt gibt es aktuell 600 Paar der „FEU Soggn“ in zwei verschiedenen Größen. Erhältlich sind die ab sofort im Buch- und Bürohaus Sommer in Feuchtwangen.