Feuchtwangen | Langer Arm des Gesetzes

Symbolbild

Ein Mann hat sich anscheinend mehrfach am Konto eines anderen bedient, bis die Polizei Feuchtwangen ihm jetzt auf die Schliche gekommen ist. Schon letzte Woche meldet sich der eigentliche Besitzer einer EC-Karte bei der Polizei. Die Ermittler finden heraus, dass jemand mit der Karte an mehreren Rasthöfen entlang der A7 Richtung Norden bezahlt hat. Zuletzt im hessischen Malsfeld. So kommen die Ermittler schließlich einem 38-Jährigen aus Hildesheim auf die Schliche. Mittlerweile hat er auch gestanden und will das Geld zurückzahlen. Dennoch läuft gegen ihn jetzt ein Strafverfahren wegen Betrugs.