Feuchtwangen | Motorschaden mit Folgen

Seit heute Morgen hat ein liegengebliebener LKW die Staatsstraße Feuchtwangen-Crailsheim blockiert. Zwischen Sommerau und Reichenbach bleibt der LKW zunächst wegen eines Motorschadens liegen. Ausgelaufenes Öl entzündet sich dann am noch heißen Motor. Der Brand ist zwar schnell gelöscht worden, erklärte ein Sprecher der Feuchtwanger Polizei. Dann musste aber noch die Fahrbahn gereinigt und der LKW abgeschleppt werden. Erst gegen halb zwölf war die Straße wieder frei.