Feuchtwangen | Pläne für ein größeres Industriegebiet

Symbolbild

Das Feuchtwanger Industriegebiet soll wachsen. Das hat der Bau- und Verkehrsausschuss der Stadt jetzt beschlossen. Ganze zwölf Hektar Gelände sollen nördlich des bereits bestehenden Industriegebiets hinzukommen. Das berichtet die Fränkische Landeszeitung. Als nächstes müssen noch einige Fragen geklärt werden, zum Beispiel wie das neue Gelände an die B25 angebunden werden könnte. Dann könnte die Erschließung im nächsten Jahr beginnen, hofft Bürgermeister Patrick Ruh. Mehrere Feuchtwanger Firmen haben schon positiv auf die Pläne für ein größeres Industriegebiet reagiert, weil sie selbst nach Möglichkeiten gesucht haben, um sich zu vergrößern.