Feuchtwangen | Sensationelles Ergebnis für die Kreuzgangspiele

© Nicole Brühl

Die diesjährige Festspielsaison der Kreuzgangspiele ist in Feuchtwangen zu Ende gegangen. Insgesamt haben über 22.300 Menschen 179 Vorstellungen besucht. Das sind zwar nur etwa halb so viel Besucher wie in normalen Jahren und trotzdem ist es ein voller Erfolg. Durch die Pandemie mussten sehr viele Vorschriften eingehalten werden. Kaum ist die eine Spielzeit vorbei, blicken die Verantwortlichen auch schon auf das nächste Jahr. Im Sommer 2022 stehen zwei große Abendproduktionen auf dem Programm. Einmal das Singspiel “ Im weißen Rössl“ und Friedrich Schillers „Kabale und Liebe“. Für Kinder und Familien gibt es nächstes Jahr dann „Pippi Langstrumpf“ zu sehen.