Feuchtwangen | Volksschule Land – Neubau statt Sanierung

Gibt es in Feuchtwangen bald einen Neubau der Grund- und Mittelschule Land? Schulverbandsvorsitzender und Bürgermeister Patrick Ruh will heute über diese Möglichkeit entscheiden lassen. Bisher wurde mit einer Generalsanierung geplant. Gegenüber der FLZ sprechen Ruh und der Stadtbaumeister von steigenden Kosten, Verzögerungen und technischen Risiken. Ein Neubau wäre demnach nicht wesentlich teurer als die Sanierung und ließe sich in der ähnlichen Zeit verwirklichen. Sollte die Schulverbandsversammlung dem Vorschlag von Ruh zustimmen, soll bereits im April die Abrissbirne zum Einsatz kommen. Das neue Schulgebäude soll dann auch eine Aula erhalten, der Neubau soll nach standardisierten Verfahren errichtet werden.