Fürth | Ärger um Parkscheibe

In Fürth sorgt ein Supermarkt mit seiner Parkplatzregelung für mächtig Ärger unter den Kunden. Wer nicht die Parkscheibe hinterlässt, muss schnell mal fast 25 Euro Strafe zahlen. Die Geschäftsführung hat ihre eigenen Gründe für die strenge Handhabung. Ganz in der Nähe des Supermarktes steht nämlich eine Behörde. Viele Bürger hätten schon kurzerhand auf dem kostenlosen Supermarktparkplatz geparkt – obwohl sie eigentlich das gebührenpflichtige Parkhaus der Behörde nutzen sollten.