Fürth | Durch Messer schwer verletzt

Symbolbild

In Fürth kommt es jetzt zu einer schweren Auseinandersetzung. Wie die Polizei mitteilt, finden Passanten am Samstagmorgen (16.07.) einen 18-Jährigen mit schweren Verletzungen am Bahnhofsvorplatz auf. Zuvor soll er sich wohl mit einem 16-Jährigen und einer weiteren Person gestritten haben. Daraufhin soll ihn der 16-Jährige mit einem Messer schwer verletzt haben. Dazu Polizeipressesprecher Michael Petzold:


Zeugen werden gebeten, sich telefonisch unter 0911 2112-3333 beim Kriminaldauerdienst Mittelfranken zu melden.