Fürth | Feuer beim Gemüsebauer

In Fürth hat es in einem Mehrfamilienhaus eines Gemüsebauern gebrannt. Dort sind Saisonarbeiter untergebracht. Sieben davon haben eine Rauchgasvergiftung erlitten. Nach Angaben der Polizei war das Feuer kurz nach Mitternacht in der Küche ausgebrochen. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Mithilfe eines Hochdrucklüfters wurde das Gebäude entraucht. Die Polizei schätzt den Schaden auf mindestens 80.000 Euro. Die Brandursache ist noch unklar.