Fürth | große Suchaktion in Fürther Südstadt

Symbolbild

Während gegen 18 Uhr die Menschen in der Fürther Südstadt ihren Feierabend genießen wollen – rücken plötzlich schwer bewaffnete Einsatzkräfte der Polizei an. Der Grund: in der Kaiserstraße soll ein Mann aufgetaucht sein, mit einer Schusswaffe in der Hand. Möglicherweise hat er damit auch in die Luft geschossen. Zahlreiche Streifenwagen und sogar ein Unterstützungskommando kommen. Die Polizei sperrt Straßen und sucht den Bereich weiträumig ab. Auch ein Polizeihubschrauber kreist über der Fürther Südstadt. Gegen 20 Uhr beendet die Polizei den Einsatz – ohne einen Verdächtigen gefunden zu haben.

Täterbeschreibung
ca. 20 – 30 Jahre alt, ca. 165 cm – 170 cm groß, sehr schlanke Statur und schwarze Haare. Der Mann war mit einer schwarzen Hose und einem blauen Jeanshemd bekleidet. Der Mann soll eine Pistole mit sich geführt haben. Die Polizeiinspektion Fürth bittet Personen, welche ebenfalls verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, oder Hinweise auf den unbekannten Mann geben können, sich unter der Telefonnummer 0911 / 759050 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.