Fürth | Großeinsatz in Möbelhaus

 

In Fürth hatten zahlreiche Einsatzkräfte der Feuerwehr, des Rettungsdienstes und der Polizei Großeinsatz. In einem Möbelhaus in der Hans-Vogel-Straße bemerken Kunden und Mitarbeiter kurz vor Ladenschluss einen beißenden Geruch. Da ein Angestellter bereits über Atemwegsbeschwerden klagt, evakuieren die Einsatzkräfte das Möbelhaus. Rund 600 Kunden und Mitarbeiten müssen daraufhin die Verkaufsräume verlassen. Fünf Personen hat der Rettungsdienst wegen Atemwegsreizungen behandeln müssen. Wie es dazu kommen konnte ist derzeit noch völlig unklar.