Fürth | kurze Freude

 

Es war nur ein kurzer Sprung in die Freiheit für einen Mann in Fürth. Der 25-Jährige wird aus dem Gefängnis entlassen. Wenig später wird er vom Mitarbeiter eines Getränkemarktes in Fürth dabei beobachtet, wie er mehrere Packungen Champagner klaut. Der Mitarbeiter nimmt die Verfolgung auf und informiert zeitgleich die Polizei. Nach einer kurzen Fahndung nehmen Zivilbeamte den jungen Mann fest. Noch am gleichen Tag stellt der Staatsanwalt Haftantrag. Am Tag darauf erlässt ein Richter Haftbefehl. Der Mann wartet jetzt auf sein Verfahren, unter anderem wegen Diebstahls mit Waffen. Denn bei seiner Tat hatte er auch noch ein Messer dabei.