Fürth | Lebensrettende Suchaktion

Symbolbild

Eine großangelegte Suche nach einer 92-jährigen Frau hat ihr wahrscheinlich das Leben gerettet. Am späten Nachmittag bemerkt eine Pflegerin, dass die Frau nicht mehr im Wohnheim ist. Sie musste sich allein mit dem Rollator auf den Weg gemacht haben. Polizei, Feuerwehr aber auch eine Rettungshundestaffel und ein Polizeihubschrauber mit Wärmebildkamera helfen bei der Suchaktion. Die Zeit tickt, denn es ist schon dunkel draußen und natürlich kalt. Aber zum Glück kann die Besatzung im Hubschrauber mit der Wärmebildkamera die Frau finden und zwar am Ortsausgang von Burgfarrnbach. Hier liegt sie verletzt im Gebüsch. Schwer verletzt und unterkühlt kommt sie ins Krankenhaus.