Fürth | Mann mit Messer verletzt

Symbolbild

Eine Messerattacke mitten in der Fürther Innenstadt hat es am Wochenende gegeben: Ein Mann sticht vor einer Bäckerei in Fürth auf einen anderen Mann ein. Er wird dabei lebensgefährlich verletzt. Ein 56-jähriger Tatverdächtiger kann in der Nähe festgenommen werden. Auch die mutmaßliche Tatwaffe finden die Beamten. Jetzt ermittelt die Mordkommission der Fürther Kripo. Was bisher bekannt ist, schildert Polizeipressesprecher Michael Petzold:


Derweil befindet sich der 59-Jährige schwerverletzte Mann nicht mehr in akuter Lebensgefahr.