Fürth | Mit dem Kopf durch die Frontscheibe

Das klingt nicht nach einer gesunden Beziehung. Ein Ehepaar hat auf dem Fürther Weihnachtsmarkt wohl zu viele Glühweine intus und gerät in Streit. Nachdem der Mann seine Frau ins Gesicht schlägt, kommt die Polizei und will ihn in Gewahrsam nehmen. Doch nicht nur er, auch die Frau will das verhindern. Sie verhält sich so aggressiv, dass auch sie mit auf die Wache soll. Dann eskaliert die Situation. Die Frau spuckt einem Polizisten ins Gesicht und schlägt dann mit ihrem Kopf mehrmals gegen die Frontscheibe eines Streifenwagens, bis sie zerbricht. Als die Beamten sie fixieren wollen, schlägt sie ihren Kopf weiter auf den Asphalt. Schließlich kommt sie ins Krankenhaus und ihr Mann in Gewahrsam. Gegen das Paar laufen jetzt diverse Ermittlungsverfahren.