Fürth | Mutmaßliche Brandstifter

An einer Schule in Fürth haben zunächst Unbekannte eine Mülltonne in Brand gesteckt. Später konnte die Polizei drei jugendliche Tatverdächtige festnehmen. Als die Polizei eintrifft sind ein Papier- und ein Restmüllcontainer bereits im Vollbrand. Das Feuer greift auch auf umstehende Bäume und das Vordach der Schule über. Es entstand ein Schaden von rund 5.000 Euro. Im Rahmen einer Fahndung kann ein Polizeihubschrauber drei Jugendliche im Stadtpark ausfindig machen. Alle drei sind alkoholisiert. Nun muss sich das Trio wegen des Verdachts der Brandstiftung und Hausfriedensbruch verantworten.