Fürth | Nach Hackerangriff: Klinikum hat Situation im Griff

Symbolbild

Das Klinikum Fürth kann nach dem Hackerangriff wieder weitestgehend auf seine Computersysteme zugreifen. Auch medizinische Notfälle können zum Großteil wieder versorgt werden. Es gibt aber noch Einschränkungen im externen E-Mail-Verkehr, so Pressesprecher René Icgen. Wie berichtet ist es wohl durch den E-Mail-Anhang eines falschen Mitarbeiters zu einem Virenangriff auf das IT-System des Klinikums gekommen: