Fürth | Schon wieder ein Messerangriff

Zwei Tage nach dem Messerangriff in Ansbach ist heute (10.09.) wieder ein Mensch mit einem Messer verletzt worden. Diesmal in Fürth. Wie uns ein Polizeisprecher im Interview geschildert hat, gingen gegen 08:30 Uhr erste Mitteilungen bei der Polizei ein, wonach ein Mann vor einer Bäckerei in der Schwabacher Straße in Fürth mit einem Messer verletzt worden sei. Zwei Streifen, die zufällig in der Nähe waren, konnten vor Ort einen Tatverdächtigen festnehmen. Er war mit einem Messer bewaffnet. Jetzt ermittelt die Kripo. Der Tatort vor Ort ist derzeit noch abgesperrt, hier laufen Spurensicherungsmaßnahmen und Zeugenbefragungen. Das Opfer kam mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus.