Fürth | Tankstellenüberfall – zweiten Verdächtigen ermittelt

Symbolbild

Die Kripo Fürth feiert einen Erfolg. Schon im März überfallen zwei Männer in Fürth eine Tankstelle. Einen Verdächtigen können die Beamten noch vor Ort festnehmen. Den Zweiten haben sie jetzt nach über zwei Monaten der Ermittlungen auch geschnappt. Und das obwohl sein mutmaßlicher Komplize nicht verraten wollte wer er ist. Beide waren beim Überfall maskiert. Einer der beiden hat damals in der Tankstelle im Verkaufsraum zwei Angestellte bedroht, während der andere, mutmaßlich mit einer Schusswaffe, draußen gewartet hat. Die Angestellten drinnen können dann den Räuber überwältigen. Sein Komplize draußen flieht. Die Polizei konnte jetzt einen 20-jährigen Nürnberger identifizieren und festnehmen. Bei einer Durchsuchung der Wohnung seiner Eltern, fanden die Beamten die Kleidung, die er beim Überfall getragen hat. Beide Täter erwartet ein Verfahren wegen schweren Raubes.