Fürth | Taxifahrt: Statt Geld gabs Schläge

Symbolbild

Statt seine Taxifahrt zu bezahlen, hat ein Mann in Fürth einfach mal zugeschlagen. Am Morgen bringt ein Taxifahrer seinen Fahrgast von der Vorderen Sterngasse in Nürnberg zum Fürther Hauptbahnhof. Als er am Ziel seine 23,30 Euro verlangt, weigert sich der Mann zu bezahlen. Als er aussteigt und gehen will, folgt ihm der Taxifahrer. Statt zu zahlen, schlägt er ihn aber und flüchtet. Die Kripo Fürth sucht den unartigen Fahrgast und bittet um Hinweise.

Täterbeschreibung:

ca. 30 bis 35 Jahre alt, ca. 180 bis 185 cm, schlank, kurze Haare und Vollbart.
Er war bekleidet mit einem weißen, dünnen Pullover, einer grauen Röhrenjeans und einer hellgrauen Jacke mit Camouflage-Muster (Tarnmuster).