Fürth | Tödliches Feuer

Symbolbild

Einen tragischen Brand hat es jetzt in Fürth gegeben. Das Feuer bricht am Abend in einem Mehrfamilienhaus aus, die Feuerwehr kann die Flammen im zweiten Stock schnell löschen und Bewohner, teils mit der Drehleiter, aus ihren Wohnungen retten. In der Brandwohnung finden die Einsatzkräfte einen 59-Jährigen leblos vor, der Notarzt kann nur noch den Tod feststellen. Drei weitere Personen kommen mit Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Wie es zu dem Feuer gekommen ist, ermittelt jetzt die Polizei – Hinweise auf Brandstiftung gibt es aktuell nicht.