Fürth | Ursache noch unklar

Nach dem Gasaustritt in einer Firma in Fürth-Poppenreuth versucht die Polizei den Grund für den Zwischenfall herauszufinden. Wie berichtet war gestern auf dem Gelände einer Metallveredelungsfirma ein Chlorgasgemisch aus einem Tank ausgetreten. Es verursachte bei sieben Personen Atemnot und Hautreizungen. Fünf davon kamen vorsorglich in umliegende Krankenhäuser. Im Umkreis von 100 Metern um den betroffenen Gastank gab es eine Absperrung.

Foto: Symbolbild