Fürth | Viele Grippepatienten in Fürth

In Fürth gibt es eine regelrechte Grippewelle. Im Fürther Klinikum müssen Patienten sogar auf den Gängen untergebracht werden. Die verfügbaren Zimmer reichen nicht aus. Auch die Bereitschaftspraxen seien überlastet und zum Teil überfordert. Das Nürnberger Klinikum muss ebenfalls viele Patienten behandeln. Allerdings ist die Zahl nicht ganz so hoch wie in Fürth. Der Pressesprecher des Klinikums Nürnberg bittet Patienten mit Husten und Schnupfen, sich vom Hausarzt behandeln zu lassen. Sie sollten die Notaufnahme nicht blockieren.