Gebsattel | Wildwechsel mit Folgen

Symbolbild

Ein Wildwechsel ist jetzt einem 21-Jährigen bei Gebsattel zum Verhängnis geworden. Am Abend bemerkt er ein Reh, das über die Fahrbahn läuft. Als er versucht dem Tier auszuweichen, gerät er jedoch aufgrund des starken Regens ins Schleudern. Laut Polizei kommt der Fahrer schließlich erst im angrenzenden Rapsfeld wieder zum Stehen. Der 21-jährige kommt leicht verletzt davon. Der Schaden an seinem Auto liegt bei mehreren tausend Euro.