Georgensgmünd | Riesen-Feldbrand: Feuerwehr stundenlang im Einsatz

Symbolbild

Eine Riesenrauchsäule, etliche Löschfahrzeuge, Landwirte mit Güllefässern voll Wasser und sogar zwei Polizeihubschrauber – auch bei Mauk in der Nähe von Georgensgmünd hat es gebrannt. Die Dimension ist enorm: Eine Fläche, so groß wie fünf Fußballfelder stand in Flammen, schildert die Polizei Roth. Am Mittag melden Zeugen Rauch auf einem Feld. Schon bald sind an die 30 Feuerwehrfahrzeuge vor Ort, dennoch breitet sich der Brand immer weiter aus. Sogar zwei Polizeihubschrauber rücken an, um mit Außenbehältern aus der Luft zu löschen. Die Feuerwehr lässt eine Drohne aufsteigen, um das Ausmaß von oben zu überblicken. Gegen kurz nach halb acht am Abend ist zwar der Einsatz beendet, doch wegen letzter Glutnester ist die Feuerwehr weiter vor Ort. Die Brandursache ist übrigens offen.