Gerolfingen/Obermichelbach | Zwei Mittelfranken als „Landwirt des Jahres“ nominiert

Symbolbild

Der „Ceres Award“ gilt als wichtigste Auszeichnung für Landwirte in Deutschland. 30 Bewerber machen sich Hoffnung auf den Titel „Landwirt des Jahres“ – und gleich zwei davon kommen aus Mittelfranken. Tobias Reichert aus Gerolfingen ist in der Kategorie „Schweinehalter“ nominiert. Und das macht seinen Betrieb so besonders:

Außerdem hat Tobias Reichert gemeinsam mit der Großmetzgerei Ponnath aus der Oberpfalz ein Tierwohlprogramm entwickelt.

Ebenfalls als „Landwirt des Jahres“ nominiert ist Michael Bauer aus Obermichelbach im Landkreis Fürth. Er geht in der Kategorie „Rinderhalter“ an den Start – und das macht seinen Betrieb „Rosa Kuh“ so außergewöhnlich:

Der Titel „Landwirt des Jahres“ ist mit 10.000 Euro dotiert. Der „Ceres Award“ wird im November verliehen.