Gerolfingen | Scheune in Flammen

Heute Morgen hat sich ein weiteres Gewitter über Teilen Mittelfrankens entladen – und möglicherweise einen Scheunenbrand in Gerolfingen ausgelöst. Kurz nach acht alarmiert ein Zeuge die Feuerwehr, ein Blitz sei in die Scheune eingeschlagen. Neun Wehren aus Gerolfingen und Umgebung rücken an. Mittlerweile haben sie den Brand aber unter Kontrolle. Das Gute ist: es handelt sich, laut Polizei, um eine alleinstehende Scheune, ohne weitere Nebengebäude. Auch Tiere waren hier nicht untergebracht. Ob Brandursache wirklich ein Blitzeinschlag gewesen ist, müssen jetzt die Brandexperten der Kripo Ansbach klären.