Geslau | Küche ausgebrannt

Die Polizei ermittelt bei Geslau jetzt wegen fahrlässiger Brandstiftung. Ein Landwirt aus Lauterbach bemerkt bei Stallarbeiten, dass es verbrannt riecht. Als er nach dem Grund sucht, entdeckt er schnell ein Abluftrohr aus seinem Haus – hier kommt schwarzer Rauch raus. Die Küche im 1. Stock brennt bereits so stark, dass er den Brand nicht mehr selbst löschen kann. Die alarmierten Feuerwehren aus der Umgebung können den Brand schnell löschen und auch verhindern, dass er sich ausbreitet. Laut Polizei ist wohl der Küchenherd die Ursache für den Brand, deswegen hat die Polizei jetzt auch die Ermittlungen wegen fahrlässiger Brandstiftung aufgenommen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 25000 Euro.