Gunzenhausen | Anruf von falschen Polizisten

Falsche Polizisten sollen sich in letzter Zeit mehrfach telefonisch bei Menschen im Dienstbereich der Polizei Gunzenhausen gemeldet haben. Die Vorgehensweise ist meist immer die Gleiche: Angeblich werde im Stadtgebiet von Gunzenhausen eingebrochen und für das eigene Haus drohe Gefahr. Man solle Türen und Fenster verschließen. Dabei wird auch gefragt, ob man allein zu Hause sei. Die möglichen Opfer wurden jedoch misstrauisch und legten auf. Die Nummer, die angezeigt wurde, war jeweils die 09831 / 110. Doch die gibt es in Bayern gar nicht. Diese Nummer ist gefälscht worden. Daher die Tipps der Beamten: Die Polizei wird Sie niemals um Geld bitten. Lassen Sie sich am Telefon nicht unter Druck setzen und sprechen Sie nie über ihre persönlichen und finanziellen Verhältnisse. Wer Opfer eines Betrugs geworden ist, kann den Notruf 110 wählen oder direkt zur örtlichen Polizeidienststelle gehen.