Gunzenhausen | Bilanz vom 1. Virtuellen Stammtisch

Mit dem Feierabend-Bierchen vor dem Laptop sitzen und mit alten und neuen Bekannten plaudern. Das konnten knapp 30 Teilnehmer beim 1. Virtuellen Stammtisch aus dem Gasthaus Hafner in Gunzenhausen. Über Zoom konnten die Gäste bei einem Bilderrätsel und einem Kneipenquiz mitmachen und auch dem Koch in der Küche über die Schulter blicken. Jeanette Holzschuh vom Stadtmarketing war auch mit dabei:

Ob es noch mehr virtuelle Stammtische aus anderen Gasthäusern geben wird, ist noch offen. Es kommt natürlich darauf an, ob die Wirte bald wieder öffnen dürfen, dann können die Gäste hoffentlich auch wieder persönlich vorbeikommen.