Gunzenhausen | Computer setzt Wohnung in Brand

Symbolbild

Durch ihr schnelles Eingreifen konnte die Feuerwehr in Gunzenhausen einen Brand in einem Mehrfamilienhaus verhindern. Aus dem Computer eines Hausbewohners schlagen plötzlich Flammen. Die Feuerwehr löscht das Feuer mit gut 50 Einsatzkräften zügig und rettet eine Bewohnerin mit der Drehleiter aus dem 2. Stock. Der 73-jährige Bewohner der Brandwohnung kam mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Der Schaden beläuft sich auf gut 60.000 Euro. Laut der Ansbacher Kriminalpolizei könnte ein Defekt des Rechners, der Auslöser für den Brand gewesen sein.