Gunzenhausen | Eine Grundschule im Wald

Unterricht draußen machen, das ist bei uns früher die große Ausnahme gewesen. Für die Kinder der Grundschule Süd in Gunzenhausen wird das aber schon bald zum Alltag: Dort entsteht ein Schulwald. Drei Freiluft-Klassenzimmer werden eingerichtet: Der „Adlerhorst“, die „Waldlichtung“ und das „Waldtheater“. Und dann soll jede Klasse mindestens einmal pro Woche unterrichtet werden, sagt Schulleiterin Ingrid Pappler:

Die Eröffnung des Schulwaldes ist am Freitag (11.11.) – wenn er fertig ist, darf er gerne auch von anderen Schulen und Kindergärten genutzt werden.