Gunzenhausen | Falsche Bettler unterwegs

Mehrere Passanten sind am Wochenende auf Betrüger am Gunzenhausener Marktplatz hereingefallen. Das teilte die Polizeiinspektion Gunzenhausen mit. Demnach gaben die drei Männer und eine Frau fälschlicherweise vor, taubstumm zu sein, um Mitleid zu erregen. So erhielten sie mehrere Geldspenden von Passanten. Die Betrüger sind der Polizei mittlerweile namentlich bekannt. Trotzdem wird vor der Masche der Betrüger gewarnt. Geschädigte können sich bei der Polizei Gunzenhausen melden.