Gunzenhausen | Getuntes Auto gestoppt

Symbolbild

Ein junger Mann in Gunzenhausen musste sein getuntes Auto jetzt stehen lassen. Polizisten kontrollieren den Wagen, da offenbar daran geschraubt wurde. Das Ergebnis: die Reifen sind nicht zulässig, das Lenkrad ist für das Auto nicht zugelassen und am Auspuff wurde eine Geräuschdämmung entfernt. Das Kennzeichen ist vorne so montiert, dass es schlecht ablesbar ist. Den Tuner erwarte ein Bußgeldverfahren, sein umgebautes Gefährt muss er an der Kontrollstelle stehen lassen.