Gunzenhausen | Kirchweih nicht in gewohnter Form

 

Entschieden ist, dass noch nichts entschieden ist – das ist das Ergebnis einer Sitzung zur Kirchweih in Gunzenhausen, die für Mitte September geplant ist. Tourismuschef Wolfgang Eckerlein sagt, man könne die Kerwa zur Not auch noch im August absagen. Schließlich sei die Vorlaufzeit nicht so lang wie beispielsweise beim Münchner Oktoberfest. Und es gibt noch einen anderen Grund, warum Gunzenhausen seine Kirchweih noch nicht absagen will:

Eckerlein sagte aber auch, dass eine Entscheidung über den traditionellen Festzug am Kirchweihmontag schon früher fallen wird. Hier bräuchten unter anderem die Wagenbauer Planungssicherheit..