Gunzenhausen | kreativer Bufdi

© Stadt- und Schulbücherei GUN

Ein Bufdi in der Stadt- und Schulbücherei Gunzenhausen hat sich auf ungewöhnliche Art nützlich machen können. Konstantin Waltl sollte eigentlich im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes ein Leseförderprojekt für Kinder durchführen. Weil Corona dazwischen kam, hat er sich laut Altmühlboten anders kreativ ausgelebt und witzige Fotocollagen aus Buchtiteln angefertigt. Daraus ist jetzt sogar eine eigene Ausstellung geworden, die bis Anfang Juli in den Büchereiräumen zu sehen ist.