Gunzenhausen | Nach Handyraub schnell gefasst

Symbolbild

Ein Handyraub in Gunzenhausen ist jetzt ganz schnell aufgeklärt worden. Ein 20-Jähriger spricht einen Gleichaltrigen an und bittet darum, kurz sein Handy nutzen zu dürfen. Der junge Mann willigt ein. Zum Dank schlägt ihm der Tatverdächtige ins Gesicht und flieht mit dem Handy. Der eigentliche Besitzer nimmt die Verfolgung auf, nachdem er aber erneut geschlagen wird, lässt er den Räuber ziehen. Die Polizei hat dann kurze Zeit später mehr Erfolg und kann den Tatverdächtigen festnehmen, das Handy hat er noch dabei. Gegen den jungen Mann laufen jetzt Ermittlungen wegen Raubes. Immerhin, der Handybesitzer hat sein Telefon wieder, aber auch leichte Verletzungen im Gesicht.