Gunzenhausen | Neues Schulamt für Gunzenhausen

Foto: Haus Silo

Viele Gunzenhäuser waren schon gespannt: Wie mag er wohl aussehen, der Neubau des Schulamts an der Bahnhofstraße/Ecke Nürnberger Straße. 22 Arbeiten waren eingereicht worden. Der erste Preis geht jetzt an ein Architekturbüro aus Stuttgart. Bis zum Jahr 2026 soll alles fertig sein. Bauherr ist der Freistaat. Dann entstehen 150 Arbeitsplätze in der Innenstadt. Dafür muss aber das Haus Silo in Gunzenhausen abgerissen werden. Ein sehr altes Gebäude, das früher als Mälzerei oder auch Jugendheim genutzt wurde. Und das kommt nicht bei allen gut an. Gunzenhausens erster Bürgermeister Karl-Heinz Fitz entgegnet den Kritikern:


Alle Pläne und Entwürfe sind noch bis Freitag im Foyer der Stadthalle Gunzenhausen einsehbar. Zwischen 30 und 35 Millionen wird der Neubau des Schulamts kosten.