Gunzenhausen | Teure Kundenberatung

Symbolbild

Die Inhaberin einer Buchhandlung in Gunzenhausen ist offensichtlich einem Betrüger auf den Leim gegangen. Ein Kunde lässt sich erst über ein Buch für seinen Großvater beraten. Dann sucht er nach einem Buch für seinen 8-jährigen Sohn. Dann geht er, weil er sich vorher noch mit seiner Frau beraten wolle. Als die Buchhändlerin an ihre Kasse geht, sieht sie, dass die gesamten Tageseinnahmen fehlen. Während sie durch das Kundengespräch abgelenkt war, hat ihr ein Komplize anscheinend rund 1.000 Euro aus der Kasse gestohlen.